Meine Themen

Meine Themen

Bildung - besser machen

Die Kinder sind unsere Zukunft. Jedes Kind hat das Recht auf Teilhabe und gleiche Bildungschancen. Es ist die Aufgabe der Politik, dafür zu sorgen, dass jedes Kind, egal welcher Herkunft und aus welchen familiären Verhältnissen, erfolgreich seinen Bildungsweg abschließt. Ein kostenloses Essen ist zwar gut, aber nicht ausreichend. Der Aufstieg durch Bildung braucht mehr! Die Qualität und faire Bezahlung der Lehrer, die Möglichkeit außerschulischer Förderung und die Ausstattung der Schulen sind entscheidend. Dafür werde ich nun kämpfen; hierfür setze ich mich ein, seitdem ich 17 bin.

Bezahlbare Mieten und gute Wohnverhältnisse

Als Landesvorsitzender der Mieterunion setze ich mich seit Jahren dafür ein, dass die Mieten bezahlbar sind und bleiben. Dies wird u.a. nur möglich sein, wenn ausreichender Wohnraum geschaffen und finanzielle Hilfen für Mieter gewährleistet sind. Als Landesvorsitzender der Mieterunion Berlin habe ich früh vor den Folgen eines Urteils zum Mietendeckel gewarnt. Als Volkspartei dürfen wir die Bürger nicht vergessen; gutes Wohnen ist kein Luxusgut! Nicht jeder kann sich ein Eigenheim leisten. Ich werde die Mieter, die vom aktuellen Urteil betroffen sind, nicht im Regen stehen lassen. Jetzt geht es um solide Arbeit und pragmatische Lösungen für hunderttausende Berliner-/innen. Dafür werde ich kämpfen! Ideologische Blasen oder Scheingefechte sind nicht mein Stil. Ich will nicht gewinnen, ich will Lösungen für den einzelnen Menschen in seiner Not.

Funktionierende Verwaltung

Die Berliner Verwaltung muss grundlegend verändert werden. Die Coronakrise hat uns erneut gezeigt, dass Berlin an seiner Bürokratie erstickt. Die Verwaltung ist schwerfällig und starr. Anträge werden nicht bearbeitet, Sachbearbeiter fehlen oder sind überfordert, Termine werden nicht vergeben usw. Die Verwaltung muss effektiv, ergebnisorientiert und bürgernah sah. Dafür bedarf es grundlegender Reformen.

Justiz und Sicherheit

Als Organ der Rechtspflege sehe ich immer wieder die Schwierigkeiten unserer Berliner Justiz. Verfahren dauern viel zu lange, die Verbrechensbekämpfung funktioniert nicht und die Bürger fühlen sich nicht sicher. Für diese Zustände sind jedoch nicht die Mitarbeiter, sondern die politisch Handelnden verantwortlich. Es ist ein politisches Versagen! Daher ist es an der Zeit, hier grundlegende Reformen voranzubringen. Freiheiten können nur gelebt werden, wenn die Sicherheit gewährleistet ist. Für eine bessere Sicherheit brauchen wir das Vertrauen der Bürger-/innen.

Herr Frau
Einwilligungserklärung
Datenschutzerklärung
Hiermit berechtige ich die CDU Berlin zur Nutzung der Daten im Sinn der nachfolgenden Datenschutzerklärung.*